Auf dem Speicher

 

 

In unserem Flur im Altbau im ersten Stock steht ein alter Ofen.

Dieser wird mit einer besonderen Geschichte am Goldenberg verbunden:

 

Von 1945 (sie war ausgebombt) bis zu ihrem Tod 1993 lebte Frau Schulte in zwei Kämmerchen auf dem Speicher unserer Schule.

Zu Festen wurde sie regelmäßig eingeladen. Als das Hausmeisterehepaar Labahn noch seine Wohnung in der Schule hatte, war sie auch ständiger Essensgast.

Wir hatten uns daran gewöhnt ihr zu Weihnachten ein Paket zusammen zu stellen. Jeder brachte ein Teil mit.Der Karton mit den Geschenken füllte sich an seinem Platz im Lehrerzimmer im Laufe des Dezembers.

Frau Schulte, die mich nachmittags des öfteren besuchte, wurde ab Oktober nervös.

Sie pries das prall gefüllte Geschenk des Vorjahres: "Das Paket im vorigen Jahr war ja eine solche Überraschung!"

Ab Ende November hielt sie Ausschau nach dem neuen Paket und meinte einmal zu Frau Prinz:"Da ist aber noch nicht allzu viel drin!"

Zu Weihnachten - sie hatte sich fein gemacht und wurde kurz in die Kollegiumsfeier zum Kaffee gebeten - war sie dann allerdings doch wieder sehr glücklich und zufrieden.

 

Frau Schulte überließ uns übriges ihren alten Ofen.

 

Die "Wohnung" von Frau Schulte wurde im Jahr 2011 im Zuge von "Entrümpelungen" auf dem Speicher aufgelöst. Es kam so manches zu Tage...

Suchbox

GGS Adolf Clarenbach

Hauptstandort GGS Adolf Clarenbach

Pestalozzistr. 17
42899 Remscheid
Telefon: 0 21 91 983 053 30


Teilstandort Goldenberg


Teilstandort Goldenberg

Remscheider Straße 239
42899 Remscheid
Telefon: 0 21 91 - 280 74





__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
copyright  2014 @ GGS Adolf Clarenbach