Die Offene Ganztagsgrundschule Adolf-Clarenbach gewährleistet die Möglichkeit, Familie und Beruf besser miteinander zu vereinbaren. Im Wesentlichen konzentriert sich die Arbeit der Fachkräfte im Offenen Ganztag auf pädagogische Prozesse und zentrale Entwicklungsfelder kindlicher Fähigkeiten in den Bereichen Motorik, Emotion, Kognition und Sozialisation. Ziel ist es, Kinder beim Erwerb von Lebenskompetenzen begleitend zu unterstützen, ihnen die Schule über den gesamten Tag als Lebensraum anzubieten und sie in vielfältigen Lernprozessen zu begleiten. In diesem Zusammenhang respektieren wir das individuelle Tempo des einzelnen Kindes und stärken dessen Fähigkeiten zur Selbstorganisation. Am Ausgangspunkt dieser Überlegung rückt das Kind in den Mittelpunkt des Bildungsprozesses, der von Fach-und Lehrkräften dahingehend begleitet wird, den Kindern die notwendigen Sozial-, Sach-,und Selbstkompetenzen an die Hand zu geben, um sich in der Gesellschaft zurecht zu finden.

 

In enger Kooperation mit der Schule bieten wir den Kindern im Anschluss an den Unterricht ein warmes und gesundes Mittagessen, zahlreiche Freispielmöglichkeiten, Lernzeitbegleitung und AGs (Arbeitsgemeinschaften) zu den Themen Sport, Ernährung,Natur und Umwelt, Entspannung, Sprache, Kreativität, Musik und Kultur. Unsere pädagogischen Bildungsgrundsätze stellen das Kind in den Mittelpunkt und umfassen eine wertschätzende Haltung, Partizipation und ein  ressourcenorientiertes Arbeiten. Durch den Einsatz unserer Heilpädagogin erweitern wir den Blick auf ihr Kind mit einer zusätzlichen pädagogischen Perspektive.

 

Inhalte und Ziele unserer Arbeit

 

Ein zentraler Aspekt der pädagogischen Arbeit ist die individuelle Entwicklung der Kinder im Blick zu haben, sie dort abzuholen, wo sie stehen und zu begleiten. Ziel ist die konsequente Berücksichtigung unterschiedlicher Lernvoraussetzungen der Kinder, wie z.B. Begabung, Sozialkompetenzen,  Vorwissen aus der Lebenswelt und vieles mehr. 

 

Grundsätzlich verfolgen wir nachstehende pädagogische Ziele:  

 

- Das positive Selbstwertgefühl des Kindes stärken

- Die Stärken des Kindes wahrnehmen

- Das Sozialverhalten fördern

- Partizipation

- Hinführen zu Selbstentscheidung und Eigenverantwortung

- Toleranz und Akzeptanz geben und erfahren

- Freiräume schaffen für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder

- Pädagogik nach Maria Montessori

- Heilpädagogische Förderung

- Lernzeit in kleinen Gruppen

- Zeit zum Spielen drinnen und draußen, Toben und Entspannen

- Ein gemeinsames, ausgewogenes Mittagessen

- Förderangebote aus den Bereichen Sport und Bewegung, Musik und Kunst, Natur und Technik, Sprachen und Entspannung, Genderarbeit

- Eine Willkommenskultur für unsere neuen Erstklässler schaffen, um den Übergang von Kita in Schule zu erleichtern

- Die pädagogische Unterstützung und Begleitung der 4. Klässler bei ihrem Übergang in die weiterführende Schule

- Und vieles mehr

 

Pädagogik nach Maria Montessori

 

In unserem pädagogischen Arbeiten orientieren wir uns unter anderem an den Ideen Maria Montessoris. Mit ihrer Didaktik und ihren Methoden in der entsprechenden „vorbereiteten Umgebung“ und den Materialien berücksichtigen und fördern wir in Ganzheitlichkeit die Fähigkeiten der Kinder.

Dabei folgen wir dem Leitsatz Montessoris „ Hilf mir es selbst zu tun „ :

– Sage es mir und ich werde es vergessen.

– Zeige es mir und ich werde mich daran erinnern.

– Lass es mich tun und ich werde es behalten.

 

 

Heilpädagogik im OGS- Alltag

 

Durch die Arbeit mit unserer Heilpädagogin schaffen wir eine Basis für die Qualität unserer Arbeit. Im Arbeitsalltag sichern wir dadurch das allgemeine Verständnis vom Umgang mit Kindern, Eltern, Fach-und Lehrkräften. Sie zeigt darüber hinaus Wege auf, wie die individuellen Fähigkeiten entwickelt werden können und liefert somit einen Beitrag für ganzheitliches Lernen. Auch übernimmt sie eine Teilverantwortung für den Entwicklungsprozess und für die Stärkung eines positiven Beziehungsfeldes eines jeden Kindes. In diesem Sinne unterstützen wir die Kompetenzen unserer Kinder, beobachten deren motorischen, emotionalen, kognitiven und sozialen Bedürfnisse und reagieren darauf mit entsprechenden existenziellen Methoden.

Die Sprechstunde mit unserer Heilpädagogin findet nach Vereinbarung statt.

Suchbox

GGS Adolf Clarenbach

Hauptstandort GGS Adolf Clarenbach

Pestalozzistr. 17
42899 Remscheid
Telefon: 0 21 91 983 053 30


Teilstandort Goldenberg


Teilstandort Goldenberg

Remscheider Straße 239
42899 Remscheid
Telefon: 0 21 91 - 280 74





__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
copyright  2014 @ GGS Adolf Clarenbach